Freitag, 20. März 2015

Sonneneschein


Für meinen Papa habe ich ein paar fröhlich gelbe Sachen zusammengestellt, die ich ihm heute mit ins
Krankenhaus bringen werde: Ein bisschen Sonnenschein, um ihm den Tag ein wenig zu erhellen.
Der gelbe Tulpenstrauss steckt in einem Glas, welches ich mit einem ausgesägten Osterhasen und einer Schleife verziert habe. Dann habe ich aus gelben Stoffstreifen eine Ordnerhülle genäht. Im Ordner befinden sich die Briefe, Zeichnungen, Fotos und Anekdoten vom 80.Geburtstag. So kann mein Papa immer mal wieder darin stöbern und hat etwas zum Schmunzeln und sich Erinnern.

Die Osterdeko (und tausend andere Ideen, die in meinem Kopf herumschwirren) muss auch weiterhin warten - andere Dinge sind zur Zeit einfach wichtiger...
Mails und ausstehende Kommentare versuche ich am Wochenende zu beantworten.


Ich wünsche euch allen viel Sonnenschein!
KRAM
Doris

Mittwoch, 11. März 2015

Glücks-Box + Prüfungspaket

Diese Woche hat unsere Grosse die Aufnahmeprüfung an eine weiterführende Schule.
Damit sie das Glück auf ihrer Seite hat, bekam sie von uns eine kleine Glücks-Box geschenkt.

In der Dose befindet sich gaaanz viel Glück in Form von einem gehäkelten Glückspilz, einem Schweinchen, dem Schlüssel zum Glück, einem Marienkäfer, einem Glücksbillett und einem Kleeblatt.


Zudem überreichten wir ihr ein Prüfungspaket mit allerlei Nützlichem, um die Prüfungen gut zu überstehen.
Hier der Inhalt und dessen Beschreibung:
Ich wünsche euch einen wunderbaren Märztag!
KRAM
Doris


Anleitung Kleeblatt: Paper and ink

Dankeschön - Schokolade


All diejenigen, die uns beim 80er Geschenk für meinen Papa so lieb unterstützt haben, bekommen von uns als kleines Dankeschön eine Schokolade geschenkt.
Die Schokoladetafeln habe ich in eine Papierserviette eingeschlagen, mit einer Tortenspitze und Jutegarn verziert und einer Danke-Etikette versehen.

...auch an euch ein herzliches Dankeschön für die lieben Kommentare und Glückwünsche!
Habt es fein!
KRAM
Doris

Freitag, 6. März 2015

80

Heute darf mein Papa seinen 80. Geburtstag feiern. Dazu haben wir für ihn den Tisch fröhlich bunt gedeckt - mit Primeln, selbst gegossenen Beton-Herz-Kerzenhaltern und Schokoladeherzen. 


Zwischen den Papierkerzen auf der Geburtstagskarte versteckt sich ein Geldschein, mit dem sich mein Papa einen persönlichen Wunsch erfüllen kann.


Da auf einem Kuchen kaum 80 Kerzen Platz finden, haben wir mit 80 Teelichtern eine 80 geformt und mit Haftpunkten auf einem Bilderrahmen befestigt.

Zum 80. Geburtstag wollten wir meinen Papa mit einem speziellen Geschenk überraschen. Da er aus gesundheitlichen Gründen aber nicht mehr so grosse Sprünge machen kann und deshalb weder einen Fallschirmsprung, noch einen Helikopterrundflug, geschweige denn Bungee Jumping so richtig geniessen könnte, haben wir uns etwas anderes einfallen lassen. Wir wollten ihm '80 Erinnerungen an 80 Jahre' schenken. Um dieses Ziel zu erreichen, haben wir Freunde, Verwandte und ehemalige Kollegen angeschrieben und sie gebeten, uns mit einem kleinen Beitrag zu unterstützen. Seitdem sind bei uns regelmässig Bilder, Texte, Karten und Zeichnungen eingetrudelt, die wir ihm heute als ganzes Bündel überreichen konnten.


Die einzelnen Beiträge habe ich gesammelt, sortiert und auf achtzig Briefumschläge verteilt. Die Couverts habe ich mit buntem Papier und Geburtstagstexten verziert und nummeriert.



Wir werden an diesem Wochenende noch ein bisschen feiern...

Euch allen ein wunderbares Wochenende!
KRAM
Doris


Idee Geburtstagskarte: HIER

Samstag, 28. Februar 2015

Schneeglöckchen + Betontöpfe




Als zarte Boten des Vorfrühlings zeigen sich im Wald und im Garten bereits die ersten Schneeglöckchen und Märzenbecher...
Für zwei Vorfrühlings-Geburtstagskinder habe ich Betontöpfe für Pflanzen und Kerzen gegossen und zusammen mit ein paar Schneeglöckchen verschenkt.

Ein schönes Restwochenende euch allen!
KRAM

Freitag, 27. Februar 2015

Yoyo-Girlande + Tafelschrift


Unsere Tafeltür im Esszimmer hat wieder einen neuen Text und eine fröhliche Girlande aus bunten Stoff-Rosetten erhalten. Die Yoyos (Jojos) habe ich aus Stoffresten und mit Hilfe einer JoJo-Schablone genäht.

Für all diejenigen, die sich an der Tafel 'Freihand' nicht so sicher fühlen, hier ein kleiner Trick, wie man die Schrift auf die Tafel bekommt:
1. Gewünschten Text als Vorlage ausdrucken. Rückseite des Textes mit Kreide bemalen
2. Vorlage mit Klebstreifen auf der Tafel befestigen
3. Den Text mit einem Bleistift nachfahren
4. Vorlage entfernen. Der Text erscheint ganz fein auf der Tafel
5. Kreide gut spitzen
6. Den Text mit der Kreide nachfahren


Habt ein schönes Wochenende!
KRAM